DigiFokus.de InhaltsverzeichnisIndexAufwärtsZurückWeiterNews anzeigen

Bildergalerie Junikäfer

Junikäfer

Der Gerippte Brachkäfer ist ein Käfer aus der Familie der Blatthornkäfer. Für die Art ist der Trivialname „Junikäfer“ gebräuchlich. Allerdings werden auch andere Vertreter der Gattungen Amphimallon und Rhizotrogus sowie der Gartenlaubkäfer oder regional sogar einige Arten aus der Familie der Marienkäfer als Junikäfer bezeichnet.

Die Käfer haben eine Körperlänge von bis zu 14 bis 18 Millimetern. Ihr Körper ist ledergelb bis braun gefärbt, wobei der Scheitel und der Halsschild dunkler sind. Die Fühlerfächer sind dreigliedrig, beim Männchen sind sie fast gleichlang wie der Rest des Fühlers, beim Weibchen sind sie kürzer. Halsschild, die Basis und die Ränder der Deckflügel sind lang beborstet und kurz behaart. Je Deckflügel haben die Tiere drei erhabene Rippen, zwischen denen die Deckflügel gepunktet und behaart sind. Der Halsschild ist durch eine helle Mittellinie geteilt. Die Schienen der Vorderbeine tragen außen bei den Weibchen drei, bei den Männchen zwei Zähne.

Die Art tritt in der Paläarktis im Norden bis in den Süden Norwegens, Zentralschweden und -finnland auf. In England ist die Art nur lokal verbreitet. Sie besiedelt Waldränder, Gärten, Parks, Felder und Alleen vom Flach- bis ins Hügelland, im Gebirge tritt die Art nur lokal auf.

Quelle: Wikipedia

  • Junikäfer 
  • Junikäfer 

SeitenanfangZurückWeiter © DigiFokus.de